Hoppa till innehåll
Vänersborgs maritima historia på tyska

Über Vänersborg

Vänersborg ist die Regionhauptstadt an der Südspitze von Vänern. Mit ihren 38.000 Einwohnern ist sie klein genug um ihren Kleinstadtcharme zu behalten, und groß genug um ein reiches Angebot unterbreiten zu können. Die strategische Lage an Vänerns Südspitze war entscheidend für ihre Gründung in 1644.

Bild mit Schiffe in der Bucht von Vänersborg.

Unsere Vision

"Die Gemeinde Vänersborg - attraktiv und nachhaltig in allen Hinsichten, ein Leben lang."

Vänern und das Wasser

Frachter, Charter- und Freizeitboote machen fleißigen Gebrauch der Fahrrinne zwischen Vänern und der Nordsee bei Göteborg. Der Yachthafen ist preisgekrönt als Schwedens bester. Mit seinen 35 verschiedenen Fischarten ist Vänern ein Eldorado für Angler. Dass das Angeln kostenlos ist, ist ein zusätzlicher Vorteil.

Die Vogelwelt rundum Vänern ist auch erstklassig. Ungefähr eine Million Vögel fliegen während der Wanderungszeit an Vänersborg vorbei. Seeadler und Wanderfalke sind kein ungewöhnliches Schauspiel. Die Vänersborger sind verwöhnt, da sie mitten in der Stadt ein Bad nehmen können. Außerdem gibt es vier Flachstrände und ein Wasserpark das als richtiger Touristenmagnet gilt.

Hunnebergs Ökopark

Die Königliche Elchjagd ist seit Gustav Vasas Zeit auf dem Tafelberg Hunne- und  Halleberg Tradition. Jedes Jahr wird der Berg von vielen Fotografieliebhabern besucht, die hier ihre eigene Form von Elchsafari genießen können. Im Königlichen Jagdmuseum finden Sie alles Wissenswerte über den König des Waldes. Der Berg ist eingestuft als Ökopark, mit langen Wanderwegen, Loipen und Seen. An den kalkreichen Abfällen haben einige der mehr seltenen Arten des Pflanzenreichs ein gutes Leben.

Radwege

Viele Radwege führen zu fantastischen Orten und Naturerlebnissen in der gesamten Gemeinde und auch im Rest des Landes. Sowohl der Sverigeleden, Västgötaleden, als auch der Dalslandsleden durchkreuzen Vänersborg.

Landwirtschaft

Die Gemeinde Vänersborg bietet abwechselnde Landschaften mit sowohl Ackerland als auch Wäldern. Der Dalboslätten, im nördlichen Teil der Gemeinde, ist eines der wichtigsten Landwirtschaftsgebiete Schwedens.

Vier Stadtgebiete

Hauptstadt Vänersborg und Brålanda, Frändefors und Vargön.

Kultur

Vänersborg strebt an, Schwedens beste Musikgemeinde zu werden. Das merkt man. Man hört es auch. Vom international anerkannten Kammermusikfestival Aurora Chamber Music bis hin zum Polstjärnepriset (Polarsternpreis) für viel versprechende Jugendliche und einer großen Sensibilisierung für Musik im Alltag und in den Schulen.

Wirtschaft

Öffentliche Verwaltung bedeutet in Vänersborg nicht nur die Verwaltung der Gemeinde, sondern auch der Region und des Landkreises. Der Arbeitsmarkt ist divers, mit Beschäftigung in Industrie, Landwirtschaft, Kleinunternehmen, öffentliche Verwaltung und Ausbildung. Der größte Arbeitgeber ist die Gemeinde, mit 3 300 Angestellten. 

Verbindungen

Es ist einfach, von und nach Vänersborg zu reisen. Die Bundesstrassen 42 und 44, und Europaweg 45 durchkreuzen die Gemeinde. Zwei Eisenbahnlinien führen durch die Gemeinde, zum einen der Norge-Vänerlänken, zum andern die Trasse Uddevalla-Herrljunga-Stockholm. Der X2000 fährt direkt nach Stockholm. Ein Doppeltrajekt nach Göteborg erleichtert das Pendeln. Vänersborgs Hafen ist einer der Häfen an Vänern die sich mit Stückgutverladung befassen. Der Flugplatz Trollhättan-Vänersborg bietet Flüge nach Bromma.

Wohnen

Wenn wir neue Wohnungen bauen, wollen wir dass sie in der Nähe von Grüngebieten, des Sees und des Zentrums liegen. Die Frage nach neuen Wohnungen ist groß.

Freizeit

Das Sportzentrum wurde in 1964 gebaut und ständig entwickelt. Mit jährlich 600.000 Besuchern nennt man es auch Schwedens größtes Erholungszentrum. Das Juwel in der Krone der Umgebung bildet aber die Arena Vänersborg, wo man völlig neue Möglichkeiten für Messen, Galen und große öffentliche Veranstaltungen geschaffen hat. Die Innenbandysaison beginnt bereits im August.